Foto: iStockPhoto

Cluster - aktiv vernetzt

Gemeinsam bin ich stärker!

Internationalisieren

Von Tirol aus in die ganze Welt.

 

Mit zunehmend globalisierten Wissens- und Wirtschaftsströmen liegt ein Schlüsselfaktor für nachhaltig erfolgreiche Unternehmen und Forschungseinrichtungen in der verstärkten internationalen Ausrichtung. Als Clustermitglied unterstützt Sie die Standortagentur Tirol beim internationalen Know-how-Transfer, bei der Erschließung neuer Märkte und bei der Aufnahme internationaler Geschäftsbeziehungen.

Enterprise Europe Network EEN.

Das Enterprise Europe Network (EEN) unterstützt Unternehmen und F&E-Einrichtungen dabei, innovative Technologien und F&E-Ergebnisse in Europa zu finden und zu verwerten.

Als Partner des Enterprise Europe Network unterstützt die Standortagentur Tirol alle Tiroler und Vorarlberger Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen bei der Suche nach europäischen Technologiepartnern. Darüber hinaus beraten wir Sie zu den für Sie relevanten EU-Förderprogrammen und entwickeln gemeinsam mit Ihnen neue Innovationsstrategien für Ihr Unternehmen.

Das Enterprise Europe Network ist der weltweit größte Technologiemarktplatz für Klein- und Mittelbetriebe und der europäische One-Stop-Shop bei der Internationalisierung Ihres Unternehmens. Mit knapp 600 Partnerorganisationen in mehr als 50 Ländern bietet das Netzwerk für Unternehmen und F&E-Einrichtungen ein breites Serviceportfolio von der Basisberatung zu EU-Förderprogrammen, über internationale Technologiekooperationen bis zum Innovationsmanagement an. In Veranstaltungen und individuellen Beratungsgesprächen unterstützen die lokalen Kontaktpunkte des Enterprise Europe Network innovationsstarke und international orientierte Unternehmen und öffnen den Zugang zum Europäischen Forschungs- und Technologiemarkt.

Unsere kostenlose Serices im Überblick

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach ausländischen Kooperationspartnern für

  • Produktions- und Herstellungsabkommen
  • Lizenz- und Marketingvereinbarungen
  • Joint Ventures
  • gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten

sowie dabei

  • Ihre Innovation (Technologien, F&E-Ergebnisse) am Europäischen Markt anzubieten
  • innovative Technologien, Forschungsergebnisse und Geschäftsideen in Europa zu finden
  • Projektpartner zur Verwirklichung gemeinsamer Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu finden
  • die für Sie passenden EU Förderprogramme zu identifizieren und zu nutzen
  • Ihr Innovationsmanagement im Unternehmen zu stärken.

Ein Kernstück des Enterprise Europe Networks ist die EEN-Technologiedatenbank, die Ihnen einen umfassenden Überblick über neueste Technologien und aktuelle Entwicklungen aus Forschung und Industrie aus 54 Ländern weltweit gibt. Außerdem können Sie über die EEN-Technologiedatenbank eigene Technologien und Verfahren zu verschiedenen Zwecken anbieten oder ebensolche finden, um technologische Problemstellungen in Ihrem Unternehmen zu lösen. Der Zugang zur Technologiedatenbank ist frei, bei der Nutzung derselben stehen Ihnen die EEN-Experten in der Standortagentur Tirol zur Seite. Diese unterstützen Sie dabei

  • Ihr Profil in der EEN-Datenbank zu erstellen
  • zielführende Technologiesuchen zu formulieren
  • Anfragen mit bestehenden Profilen abzugleichen
  • Rückmeldung auf Ihre ANfragen auf deren Qualität und Nutzen zu prüfen
  • das Optimum aus Kooperationsbörsen und Kooperationsgesprächen herauszuholen.

Das EEN-Büro in der Standortagentur Tirol berät Sie zudem zum neuen Horizon 2020-„KMU-Instrument". Dieses unterstützt kleine und mittlere Betriebe mit einer Einzelförderung dabei, innovative Entwicklungen zur Marktreife zu führen, pro Projekt stehen bis zu 2,5 Millionen Euro zur Verfügung. >>Zum KMU-Instrument

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Gesprächstermin mit uns – in der Standortagentur Tirol oder bei Ihnen im Unternehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Überregionale Exkursionen und Technical Visits

Sie wollen über den eigenen Tellerrand hinaus und sind auf der Suche nach neu eungesetzten Technologien, neuen Eindrücken, Ideen und den richtigen Exkursionszielen? Nutzen Sie die Cluster als Öffner von Türen, die sonst vielleicht verschlossen bleiben und gewinnen Sie neue Einblicke und Eindrücke.

  • Regionale, nationale und internationale Vernetzung
  • Exkursionen zu Leitbetrieben und Anwendern innovativer Technologien
  • Marktsondierungsreisen in Zusammenarbeit mit den Außenwirtschafts-Centern
  • Zugang zu länderspezifischen Marktanalysen und Branchentrends
  • Einblick in Unternehmen "aus erster Hand"
  • Kontakt zu internationalen Partnern aus Wirtschft und Wissenschaft
  • Sichtbarmachen von Erfolgsbeispielen und Best Practices

Messebeteiligungen

Sie möchten Ihr Unternehmen international präsentieren und Ihr Netzwerk sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich stärken, Ihre eigenen Ressourcen dafür sind aber überschaubar? Nutzen Sie die Cluster für einen gemeinsamen Auftritt mit der Standortagentur Tirol oder dem Wirtschaftsstandort Tirol im Rahmen von Investorenseminaren, Standortpräsentationen, Technologieterminen, Fachmessen und Konferenzen.

  • Vorabinformation zu relevanten Fachmessen
  • Gemeinsame Auftritte auf internationalen Fachmessen mit branchengleichen Unternehmen

Vernetzung, Direct Contacting

Sie sind auf der Suche nach den richtigen Kooperationspartnern und nach einfachen Möglichkeiten, mit diesen in Kontakt zu treten? Nutzen Sie die Cluster als Beziehungsmanager mit profundem Überblick über die Firmen- und Forschungslandschaft und Kooperationsbereitschaft von Partnern, sowohl innerhalb Tirols als auch national und aus EU-Ebene.

  • Ideenfindung durch persönlichen Austausch
  • Kontaktvermittlung zu Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen innerhalb und außerhalb der Cluster der Standortagentur Tirol.

Standortvermarktung
Zusätzliche Sichtbarkeit bekommt Ihr Unternehmen durch die nationale und internationale Vermarktung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts Tirol, welche die Standortagentur Tirol betreibt. Dafür wird eine breite Palette an Instrumenten eingesetzt – darunter Multiplikatoren-Kontakte, direkte Investorenansprache und –seminare, gezielte Marketing-Aktionen oder Auftritte auf internationalen Fachmessen gemeinsam mit Unternehmen aus den Tiroler Clustern. Mehrere hunderttausend Menschen werde so jährlich erreicht.

Technologie- und Impulsgespräch

Sie planen den Einsatz oder die Entwicklung einer neue Technologie oder haben eine neue Technologie zur Hand, deren Potenzial noch einzuschätzen ist? Nutzen Sie die Cluster, um abzuschätzen, ob und in erlcher Form eine Technologie Zukunft hat und sich wirtschaftlich nutzen lässt und welche Technologien in ausgewählten Bereichen künftig gefragt sein werden.

  • Abschätzung des wirtschaftlichen Potenzials einer neuen Technologie
  • Besprechung der Idee oder Technologie mit potenziellen Kunden und Entwicklungspartnern
  • Begleitung des (branchenübergreifenden) Technologietransfers
  • Bedarfsgerechte Partnersuche ind en Bereichen Wirtschaft, Forschung und öffentliche Hand (regional, national und international)
  • Vernetzung zu relevanten Unternehmen, F&E-Einrichtungen, Institutionen und Clustermitgliedern
  • Zugang zu internationalen Netzwerken (branchenspezifisch und branchenübergreifend)