Foto: Standortagentur Tirol

SAT_CÜ_SMART_abschlussevent_Plessi Museum_Brenner 14

Harald Gohm, Stefanie Höllinger (beide Standortagentur Tirol), Ben Hodgson (MedEl), Judith Denkmayr (Digital Affairs), Michaela Egebrecht (TIS), Wolfgang Fliri (barfuss.it) und Hubert Hofer (TIS)

3 Jahre Smart Social Media Coaching für KMU in Nord- und Südtirol

26.05.2014
Wie können kleine und mittlere Unternehmen Social Media professionell für die Kundenkommunikation nutzen?

Mit dieser Frage beschäftigen sich die Standortagentur Tirol, der TIS innovation park Südtirol und das MCI gemeinsam mit ihren Projektpartnern seit nunmehr drei Jahren. Im Rahmen des Intereg IV Projekts „Smart“ werden Betriebe in Nord- und Südtirol bei der Umsetzung ihrer Social Media Strategien seit 2011 professionell begleitet. Bei der Veranstaltung „Content und Context“ im Plessi Museum am Brenner zogen die Verantwortlichen Bilanz.

80 Coaching Einheiten, vier Seminare und 40 engagierte Unternehmen aus Nord- und Südtirol, die gemeinsam mit Experten ihre Ideen zu Social Media Strategien ausgearbeitet und umgesetzt haben: Im Rahmen des Intereg IV Projekts „Smart“ werden kleine und mittlere Unternehmen in Nord und Südtirol seit nunmehr drei Jahren in der Online Kommunikation professionell unterstützt.
Im Beisein von rund 60 Unternehmern aus Nord- und Südtirol zogen die Projektbetreiber Standortagentur Tirol, TIS innovation park Südtirol, MCI, Handelskammer Bozen, Wifi Südtirol und der HDS Südtirol im Plessi Museum am Brenner Bilanz. Mit spannenden Fachvorträgen der Social Media Experten Judith Denkmayr (Digital Affairs), Ben Hodgson (Med-El) und Wolfgang Fliri (Barfuss) bekamen die Besucher zudem wichtige Tipps für die Online Kommunikation und einen Überblick über die neuesten Entwicklungen.


Viele neue Chancen für KMU
„Mit den vielen Möglichkeiten, die die Online Kanäle heute bieten, hat sich die Unternehmenskommunikation in den vergangenen Jahren fundamental verändert“, erklärt Harald Gohm, Geschäftsführer der Standortagentur Tirol. „Wir wollen mit dem Intereg IV Projekt Smart gerade kleinen und mittleren Unternehmen in diesem Bereich Orientierung geben. Social Media bringt den Unternehmen viele neue Möglichkeiten und Chancen. Daher wollen wir sie natürlich auch dabei unterstützen, diese für den unternehmerischen Erfolg zu nutzen.“
So fanden in Nord- und Südtirol zwei Social Media Wettbewerbe statt, aus denen 40 kreative Konzepte hervorgegangen sind. 2012 etwa konnte der Südtiroler Bergapfelsaftproduzent „Kohl Obsthof Troidner“ mit der Idee einer virtuellen Saftverkostung die Smart Jury begeistern und sich damit den ersten Smart Social Media Crystal sichern. 2013 siegten die Autoveredler Rabanser Individual Car Solutions aus Barbian in Südtirol mit einem fundierten Story Telling Konzept. In ihren veredelten Fahrzeugen schlummern die unterschiedlichsten Geschichten, die sie über Social Media in Wort, Bild und Video erzählen und damit ihre Community begeistern.
„Durch die vielen tollen Social Media Konzepte der Teilnehmer des Smart Programms ist mittlerweile eine große Community entstanden“, erklärt Hubert Hofer, Direktor des TIS innovation park. „Was mich besonders freut, ist, dass Smart somit zu einem Selbstläufer geworden ist, weil die Mitglieder der Community untereinander interagieren und sich gegenseitig über ihre Social Media Aktivitäten auf dem laufenden halten.“


Smart Social Media Handbuch 2014
Welche Ideen besonders gut funktioniert haben und worauf man in der Social Media Welt grundsätzlich achten sollte: All das ist im neuen Smart Handbuch für den erfolgreichen Einstieg in Social Media zusammengefasst. Auf 60 Seiten finden sich grundlegende Tipps für Online-Unternehmenskommunikation, die anhand spannender Best Practice Beispiele erklärt werden. Bei Content und Context im Plessi Museum am Brenner wurde das Handbuch offiziell vorgestellt.


Smart Social Media Party
Ab Juni 2014 geht das Projekt Smart mit einem neuen Veranstaltungsformat weiter: Der Smart Social Media Party. Die Smart Team besucht dabei Unternehmen in Nord- und Südtirol und greift vor Ort branchenrelevante Social Media Themen auf, über die im Anschluss In einem geselligen Rahmen diskutiert wird. Am 5. Juni 2014 findet die erste Social Media Party bei Rabanser Individual Car Solutions in Barbian statt.

 

Zurück

nach oben