ISO 9001 Neu

v.li.: Roland Fuchs (Standortagentur Tirol), Hermann Zeilinger (TÜV AUSTRIA CERT GmbH), Susanne Keil (MEDEL), Michael Jäger (Cluster Mechatronik Tirol), Martin Schmid (en.co.tec Schmid KG), Karl Seewald (NablaZero e.U).

Rückblick: ISO 9001 Neu

24.04.2014
Welche Veränderungen haben Unternehmen zu erwarten?

Normen und Regularien sind ein wesentlicher Bestandteil von QM-Systemen in Unternehmen - ISO 9001, die "Mutter" aller Normen. Zur aktuellen Umstellung von ISO 9001 boten der Cluster Life Sciences Tirol und der Cluster Mechatronik Tirol am 17. April 2014 in der Standortagentur Tirol eine Informationsveranstaltung, bei der ExpertInnen aus unterschiedlichen Bereichen einen Überblick dazu boten, welche Möglichkeiten und Chancen diese Umstellung bietet und wie Unternehmen die Erneuerung der ISO 9001 bestmöglich für sich nützen können.

Martin Schmid, Geschäftsführer von en.co.tec Schmid KG eröffnete die Veranstaltung als Experte für Qualitätsmanagement und Regulatorischen Fragen für Medizinprodukte. Der größte Fehler, den man im Moment im Zusammenhang mit der Revision ISO 9001 begehen könnte, sei laut Schmid, „gar nichts zu tun oder jetzt sofort mit der Umstellung zu beginnen“. Es sei jedoch der richtige Zeitpunkt, die nächsten Schritte zu planen, um die Umstellung bestmöglich für sich zu managen.

Speziell der Bereich Risikomanagement wird ein wesentlicher Bestandteil der Erneuerung sein. Karl Seewald, Geschäftsführer von NablaZero e.U. als Zertifizierter Risikomanager für techn. Industrie u. Gewerbe, veranschaulichte plakativ, was Risiko für ein Unternehmen bedeutet.

Was Normen für die Industrie bedeuten und wie man diese sinnvoll in das QM-System eines Unternehmens implementiert, zeigte Susanne Keil, Senior Engineer-Quality Assurance, MEDEL anhand von praxisnahen Beispielen.

Von Seiten der TÜV AUSTRIA CERT GmbH zeigte Hermann Zeilinger als Lead-Auditor auf, dass die neue ISO 9001-Norm wie keine andere einer Vielzahl von unterschiedlichen Organisationen eine verbesserte Struktur bietet.


Alle Vorträge finden Sie hier zum Download:

ISO 9001 - Qualitätsmanagement im Umbruch; Neufassung mit Mut zur Veränderung
DI Martin Schmid, GF en.co.tec Schmid KG - Sicherheits und Zulassungsexperten

Risikomanagement als neues Fundament integrierter Managementsysteme
Ing. Dipl.-Vw. Karl Seewald, GF NablaZero e.U., Zertifizierter Risikomanager für techn. Industrie u. Gewerbe

Die Kunst, Normen in einem Unternehmen umzusetzen
DI (FH) Susanne Keil, Senior Engineer-Quality Assurance, MEDEL

ISO 9001 - 2015: Ende des Qualitätsmanagements?… zur Managementqualität und weiter zur Business Excellence?
Ing. Mag. (FH) Hermann Zeilinger, Lead-Auditor Zertifizierung Managementsysteme TÜV AUSTRIA CERT GmbH

Zurück

nach oben