Foto: Standortagentur Tirol

Informationen aus erster Hand

"Arbeitsplätze durch Innovation": Durst Phototechnik als Landessieger Tirol ausgezeichnet

20.11.2012
Die Durst Phototechnik Digital Technology GmbH, Spezialist für großformatige Tintenstrahldrucker für industrielle Anwendungen, wurde am 8. November von AK Präsident Erwin Zangerl und FFG-Bereichsleiter Klaus Schnitzer zum Landessieger Tirol der Initiative "Arbeitsplätze durch Innovation" gekürt. Mit dieser Aktion werden vorbildliche österreichische Unternehmen geehrt, die durch ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeit nachhaltig Arbeitsplätze schaffen und sichern.

Lienz, am 08.11.2012 - Im Rahmen eines Festaktes am Firmensitz der Durst Phototechnik Digital Technology überreichten am 8. November 2012 der Präsident der AK Tirol, Erwin Zangerl und FFG Bereichsleiter Mag. Klaus Schnitzer die Auszeichnung an die Geschäftsführer der Durst Phototechnik, Dr. Richard Piock und DI Klaus Schneider.

Mit dem Wettbewerb „Arbeitsplätze durch Innovation“ werden jene Unternehmen geehrt, die aufgrund ihrer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit eine herausragende Unternehmens- und Beschäftigungsentwicklung aufweisen. Wesentliches Kriterium dabei sind auch qualitativ hochwertige Arbeitsbedingungen, die innovative Forschungsergebnisse ermöglichen.
„Der Aufbau der Durst Phototechnik ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie aus innovativen Ideen und dank motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit erfolgreiche Produkte entwickelt und auf den Markt gebracht werden“ so AK-Präsident Zangerl.

„Als FFG sind wir sehr froh, mit der Headquarter-Förderung für das Durst F&E Inkjet Kompetenzzentrum einen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung des Standortes geleistet zu haben“, sind die FFG-Geschäftsführer Henrietta Egerth und Klaus Pseiner beeindruckt: „Wir freuen uns über den Wachstumskurs, den die Durst Phototechnik dank ihrer Innovationen eingeschlagen hat.“
Die Durst Phototechnik bietet seit 70 Jahren Systemlösungen für die Reproduktion von Bildern. Dazu zählen Individual-Lösungen für die digitale Bildbearbeitung im professionellen Foto- und Printbereich sowie Komplett-Systeme für Fachlabors und Amateuranwender. Durst ist Spezialanbieter für Werbung, Druckindustrie, Industrie, Fach- und Großlabore.

Für unser Unternehmen ist Innovation eine Überlebensfrage wobei Chancen und Risiken eng beieinander liegen“ erklärt DI Klaus Schneider, Geschäftsführer der Durst Phototechnik, „Nicht vergessen darf man aber, dass dahinter immer Menschen mit ihrer Kompetenz und dem Gespür für die Bedürfnisse der Kunden sowie Interesse an Neuem stehen.“

„Arbeitsplätze durch Innovation‘“ ist eine gemeinsame Initiative der Arbeiterkammer (AK), des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) und der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG). Je Bundesland wird ein Unternehmen als Landessieger ausgezeichnet, aus den Landessiegern werden drei Bundessieger gekürt und im Rahmen einer Festveranstaltung Ende November 2012 geehrt.

 

Rückfragenhinweis:

Durst Phototechnik Digital Technology GmbH
DI Klaus Schneider
Geschäftsführung
A-9900 Lienz, Österreich, Julius-Durst-Straße 11
Telefon: +43 48 52 7 17 77

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH
Mag. Alexander Kosz, MA MSc
Öffentlichkeitsarbeit
1090 Wien Sensengasse 1
Tel.: +43 (0)5 7755 – 6012
Mobil +43 (0)664 85 69 010
E.: alexander.kosz@ffg.at

 

Zurück

nach oben