Foto: Standortagentur Tirol

Informationen aus erster Hand

Beitrag "Tirol heute" vom 17.10.2012.

Tirol 2030: Wir denken Zukunft

18.10.2012
Firma Leitner - ein innovatives Tiroler Unternehmen im Portrait im Vorfeld der Experten-Diskussionsrunde "Wie wettbewerbsfähig ist der Standort" am 19. Oktober 2012 im ORF Studio Tirol.

Unter dem Motto "Tirol 2030 - Wir denken Zukunft" wird ab 19.10.2012 über jene Themen diskutiert, die für die mittlefristige Zukunft des Landes von entscheidender Bedeutung sind. Sechsmal im Jahr finden hochkarätig besetzte Diskussionsrunden vor Publikum statt. Die Themen reichen vom Wirtschaftsstandort bis zu den Energiequellen der Zukunft, von der Bildung bis zu den Auswirkungen des demografischen Wandels und gesellschaftlichen Veränderungen, von der künftigen Arbeitswelt bis zu neuen Formen des Tourismus in den Alpen.

Ein Unternehmen, das auf Tirol als Wirtschaftsstandort setzt ist die Firma Leitner - das Südtiroler Familienunternehmen hat  innovativen Lift- und Transportsystemen rund um den Erdball installiert. Mehr über neue Innovationen und was am Tiroler Standort in Telfs gefertigt wird, erfahren Sie in diesem Beitrag des ORF Tirol vom 17. Oktober 2012.


Am 19.10.2012 startet die neue Veranstaltungsreihe des ORF Tirol in Zusammenarbeit mit der Standortagentur Tirol. Hochkarätige Gäste diskutieren ab 19.30 Uhr zum Thema "Wie wettbewerbsfähig ist der Standort?".

"Tirol 2030 - wir denken Zukunft"
Thema: "Wie wettbewerbsfähig ist der Standort Tirol?"
Datum: 19.10.2012 (FR)
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: ORF Studio 3, ORF Landesstudio Tirol, Rennweg 1, 6020 Innsruck

Es diskutieren:
Dr. Claudio Albrecht, internationaler Pharma-Manager, Vorstandsvorsitzender Actavis
Mag. Verena Ringler, Weltbürgerin aus Tirol, Beraterin für internationale Beziehungen
Prof. Andreas Wieser, Tourismusvisionär und Gesundheitsexperte, Präsident "Lans Institute for future health"
Univ.-Prof. Rainer Blatt, Spitzenforscher, Leiter des Instituts für Quantenoptik und Quanteninformation, Österr. Akademie der Wissenschaften

Moderation: Robert Unterweger

Der Eintritt ist frei. Für den Besuch der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich unter: ORF Tirol Studio 3, Telefon: 0512 566533,  E-Mail: studio3.tirol@ORF.at

Die Diskussion kann auch online via Livestream auf www.tirol2030.at  verfolgt werden.

Zurück

nach oben