Foto: Standortagentur Tirol

Informationen aus erster Hand

Rückschau: Energy Brunch

30.05.2012
Das 7. Rahmenprogramm im Endspurt und neue Programme des Bundes

Im Rahmen des Cluster Energy-Brunch am 10. Mai 2012 informierte FFG-Experte Siefried Loicht über die letzte Ausschreibungsrunde im Bereich Energie, die Mitte Juli 2012 öffnet. Bis November 2012 können F&E orientierte Projekte und bis Jänner 2013 Projekte mit Demonstrationscharakter eingereicht werden. Einen eigenen Schwerpunkt gibt es für Smart Cities. Neu ist die Ausschreibung „Integrated Research Programmes“ mit der die Zusammenarbeit europäischer Forschungsinstitute gefördert wird. Auf Bundesebene starten demnächst "e!mission", das Nachfolgeprogramm von „Neue Energien 2020“. Im Herbst folgen Ausschreibungsrunden für „Smart Cities – FIT4SET“ und „Haus der Zukunft Plus“. Erfahrungsberichte zur erfolgreichen Antragstellung und Umsetzung von EU-Projekten steuerten Gernot Becker und Wolfram Allinger-Csollich aus ihrem reichen Erfahrungsschatz bei. Nutzen Sie auch das umfassende Beratungsangebot für EU-Programme der Standortagentur Tirol. Frau Mag. Christina Bonara freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Die Präsentationen zum Download finden Sie hier:
7. Rahmenprogramm Energie. Ausblick auf die letzte Ausschreibungsrunde (Siegfried Loicht, FFG)
Weitere Energierelevante Fördermöglichkeiten (Siegfried Loicht, FFG)
Active Innsbruck - Smart City (Gernot Becker, ATB Becker)

Zurück

nach oben