Foto: Standortagentur Tirol

Informationen aus erster Hand

Gemeinschaftsstand der Österreich Werbung mit Vertretern aller Bundesländer.

ITB 2012 - The world 's leading travel trade show

14.03.2012
Über 113.000 Fachbesucher, ein Plus von 20%. 10.644 Aussteller. 187 Länder. 7.000 Presseakkreditierungen aus über 94 Ländern. Das war die weltgrößte Tourismusmesse - ITB in Berlin, in Ihrer 46. Auflage.

Getreu dem offiziellen Slogan 2012 "Truly inspiring" flog der Cluster Wellness Tirol vom 07. - 09. März 2012 nach Berlin, um die neuesten Trends und Entwicklungen nach Tirol zu tragen und sich von den unzähligen Präsentationen inspirieren zu lassen. Gerade die Themen Gesundheitstourismus und Green Tourism erfuhren besondere Aufmerksamkeit.

Gesundheitstourismus... in aller Munde!
Der Gesundheitstourismus boomt und die gesunden Angebote der Destinationen fehlen in keinem der Sommerangebote. Schleswig-Holstein - das meer.gesundheit wirbt mit Gesundheitstangeboten rund um das Thema Thalasso. Heute.ich - nennt sich das Wohlfühlangebot der Region Thüringen, wo zum ersten Mal der Thüringer Heilbäderverband und die Thüringer Tourismus Gmbh eine gemeinsame Angebotsbroschüre zum Thema Gesundheitstourismus präsentieren. Die Wellness- und Gesundheitsinsel Rügen bewirbt ebenso ihre Gesundheitshotels wie auch Polen als "Die Perlen des östlichen Polens für Gesundheits- und Freizeitsangebote der Ostpolnischen Gesundheitsressorts". Ungarn - die Quelle der Gesundheit überzeugt mit seinem Angebot von über 1000 Thermalquellen.

Wellness Fachforum mit Clustermitgliedern als Top Referenten
Das Thema Wellness wurde in einem eigenen Fachforum am Donnerstag umfangreich beleuchtet. Clustermitglied Dagmar Rizzato von Rizzato Spa Consulting  referierte über aktuelle Zahlen, Daten und Fakten der Wellnessbranche. Im Anschluss erläuterte Clustermitglied Andreas Wieser vom Lanserhof  die Entwicklung des Wellnessmarktes hin zu einem Gesunheitstouristischen Markt. Im Laufe des restlichen Tages wurden weitere interessante Themen wie "Der Wellness Sektor im Hinblick auf chronische Erkrankungen" besprochen. Der fast bis auf den letzten Platz gefüllte Vortragssaal zeigte das hohe Interesse am Thema Wellness.

Green Tourism, Eco Tourism... Nachhaltigkeit ist Trend
Wenn man dem Experten des Münchener International Security Counsel Glauben schenken will, ist der klimatische Wandel hinsichtlich Frieden und Sicherheit, bedrohlicher als der Terrorismus. Somit ist nachhaltiger Tourismus (dazu gehört Umweltschutz, Klimaschutz sowie soziale Verantwortung) entlang der gesamten touristischen Wertschöpfungskette ein absolutes Muss. "Immer mehr Unternehmen sind von dieser Überlegung überzeugt, jedoch teils nicht aus Idealismus sondern aus Sicht der stragischen Unternehmensführung. Was aber für den Effekt vollkommen unerheblich ist." So Christian Schmicke, Chefredakteur von Travel One.

Die ITB Berlin setzt 100 % auf Nachhaltigkeit
Auf der ITB Berlin 2012 wird das Thema nachhaltiger und verantwortungsbewusster Tourismus ganz groß geschrieben. Ein umfassendes Angebot an Vorträgen, Diskussionen und Workshops mit internationalen Top Referenten zu den unterschiedlichsten Themen wurden angeboten. Zusätzlich kooperiert die ITB Berlin mit der Deutschen Bahn und offerierte spezielle Kombitickets für die Messe. Eine zu nennende Besonderheit ist die Kooperation mit Atmosfair, einem Unternehmen bei dem man die erzeugten CO² Emissionen der geflogenenen Kilometer, bezahlen kann. Der eingezahlte Betrag wird für nachhaltige Projekte in der ganzen Welt verwendet. Das ITB Team kompensierte alle Flüge mit Atmosfair für ein Biogas Projekt in Karnataka in Indien.

Mehr Informationen über die ITB Berlin 2012 finden Sie hier http://www.itb-berlin.de/.
Die ITB Asia in Singapur findet vom 17. - 19.10.2012 statt. Für weitere Details folgen Sie folgendem Link http://www.itb-asia.com/en/.  
 

Zurück

nach oben