Foto: Standortagentur Tirol

Informationen aus erster Hand

Anja Seulen (HWK Mittelfranken), Rita Krenn (CATT Linz), Pawel Gorn (HWK München u. Oberbayern), Katrin Klug (HWK Schwaben), Stefan Veigl (Projektkoordinator "xchange"), Marie Kostner, Werner Hohl (beide IHK München u. Oberbayern), Markus Bottlang (HWK Schwaben), Marcus Hofer (Standortagentur Tirol), Harald Brandl (Akzente Salzburg), Brigitte Berger, Katharina Schmidhofer (beide Standortagentur Tirol).

"xchange" Projekttreffen

27.01.2012
Lehrlings-Austausch-Projektes "xchange" - Jahrestreffen in Innsbruck

Am 27.01.2012 fand das Jahrestreffen von „xchange“ im Interreg-Raum Österreich-Bayern statt.

Das Projekt xchange (Broschüre zum Download) bietet Lehrlingen die Möglichkeit, bis zu vier Wochen ihrer Lehrzeit im angrenzenden Ausland zu absolvieren. Während des Auslandspraktikums erhalten die Lehrlinge weiterhin die Vergütung vom Ausbildungsbetrieb und finanzielle Unterstützung aus EU-Mitteln.

Im Rahmen von xchange können Tiroler Betriebe einen Lehrling:
- aufnehmen,
- entsenden oder
- mit einem anderen ausländischen Betrieb austauschen (zeitgleich oder -versetzt).


Rund 100 Austausche von Lehrlingen sind in Österreich & Bayern für 2012 geplant. Eine rege Beteiligung & neue Impulse von Tiroler Unternehmen werden wiederum erwartet.

Beim Treffen in Innsbruck wurde der aktuelle Stand des Projekts & Ideen für die weitere Projektabwicklung diskutiert, sowie konkrete Austauschmöglichkeiten für Lehrlinge geklärt. Im Herbst 2012 ist in Innsbruck erstmals die jährliche Zertifikatsverleihung für teilnehmende Lehrlinge & Ausbildungsbetriebe geplant.

Eine Weiterführung des erfolgreichen Projektes nach Ende 2012 ist Ziel aller beteiligten Institutionen und von großem Interesse der ArgeAlp Länder. Mehr Informationen zu xchange finden sie auch auf www.standort-tirol.at/xchange .

Zurück

nach oben