Foto: Standortagentur Tirol

Informationen aus erster Hand

Seminarleiter Günther Rainalter über Erfolg und Misserfolg im Projektmanagement

Rückschau: workIT: Projektmanagement in der Kooperation

11.04.2011
Zweitägiger Workshop am 07. und 08. April 2011

Projektteams bestehen aus Personen mit unterschiedlichsten Kompetenzen und aus unterschiedlichsten Unternehmen, die häufig aber nicht den Mehrwert erreichen, der durch Teamorientierung erreicht werden könnte. Im zweitägigen Seminar wurden praktische Problemstellungen und Inhalte der Teilnehmer aufgegriffen und im Workshop bearbeitet.

In der Projektvorbereitungsphase sind einige essentielle Voraussetzungen zu prüfen: ist der Inhalt „pojektwürdig“, was ist das Risiko und wo der Wert des Projektes für das Unternehmen. Entscheidet man sich für ein Projekt, wird auch gleich die Beschäftigung mit der „temporären Organisationseinheit“ – dem Projektteam schlagend. Je nach Projektziel, Unternehmensstruktur und –kultur, Umweltbeziehungen und Kontext ist die Formung des Projektorganigramms ausschlaggebend in der engen Zusammenarbeit der Spezialisten. Gut funktionierende Projektteams arbeiten mit Verbindlichkeit bei Terminen, gegenseitiger Wertschätzung, klarer Rollenzuordnung, eigener Projektkultur und begleitendem Projektmarketing.

Alle Teilnehmer haben eines gelernt: Auch wenn man tagtäglich im Projektmanagement tätig ist, klare Projektziele, definierte Hilfsmittel, notwendige Methoden und Strukturen entscheiden jedes Mal über Erfolg oder Misserfolg im Rahmen eines Projektes - egal ob klein oder groß!
 

Zurück

nach oben