Foto: Standortagentur Tirol

Informationen aus erster Hand

Zufriedene Clustermitglieder am Stand der IT-Firma Seekda

Rückschau: Cluster Wellness besucht ITB Berlin

16.03.2011
Cluster Wellness besucht führende Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft.

 

Gemeinsam mit 5 Netzwerkpartnern erkundete der Cluster Wellness die ITB Berlin als führende Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft.

Mit über 11.000 ausstellenden Unternehmen aus 188 Ländern präsentierte sich das komplette Spektrum der internationalen Reiseindustrie. Von den 110.000 Fachbesuchern besuchten rund 14.000 den Fachkongress - ein neuer Rekord.

"Der Tourist 2020 nutzt mobile Kommunikation auf allen Ebenen. Energieökologisches Bewusstsein wird gängige Praxis", so Johan Kaspar (Radboud University, Holland). Rohit Talwar (Fast Future Research) zeigte die 5 Megatrends auf: Wellness & Gesundheit, Apps mit holographischen Displays, Personalisierung, White Labels/No Logo-Hotels und Spitzenservice.

Andreas Romani lieferte "Ideas for Hotels". Die Bedeutung von Bewegtbildern bzw. Videos im Bereich Online PR steigt, darüber hinaus sollten touristische Angebote noch professioneller über mobile Websites verbreitet werden. Es gibt aber auch neue Tools, wie das erste Facebook-basierte Gutscheinsystem „VOUCHER4FRIENDS” der jungen österreichischen Firma Incert, ein perfektes Beispiel – laut Martin Schobert (Tourismusdesign) – wie man im Bereich Social Media konkret Umsatz ankurbeln kann.

Der globale Wellnessmarkt rund um Lifestyle- und Gesundheitsthemen wächst stetig an. Michael Loh (Ageless Inc.) gab uns einen Blick in die Gegenwart der Top Häuser Asiens: Um Gesundheit und Wohlbefinden im Urlaub zu erreichen, werden modernste Werkzeuge genutzt. Nach einer effektiven Identifizierung der Quelle von Krankheiten (prädiktiv), werden Maßnahmen (präventiv) bestimmt und anpassbare Körper-Typ-Routinen zur persönlichen Gesundheit (personalisiert) festgelegt. Es braucht eine aktive Beteiligung und Eigenverantwortung für erfolgreiches Gesundheitsmanagement (partizipativ). Ziel ist die Erreichung optimaler Gesundheit, Wohlbefinden, positive Langlebigkeit und Vitalität.

Die Clusterexkursion war allen Teilnehmern zufolge ein voller Erfolg!

Hier geht es zum Downloadcenter mit allen wichtigen Vorträgen.

Zurück

nach oben