Foto: Standortagentur Tirol

Gesunde Services

Robert Ranzi stellte im Rahmen der Veranstaltung die Schwerpunkte des Cluster Wellness Tirol für 2015 vor.

Das war das Clusterfrühstück 2015: Dienstleistungen im 2. Gesundheitsmarkt

18.02.2015

Der Cluster Wellness Tirol mit neuem Clusterprogramm

Das Clusterjahr 2015 begann traditionell mit dem Clusterfrühstück im Parkhotel Hallin. Clustermanager Robert Ranzi gab einen Rückblick auf die Arbeit des vergangenen Jahres und stellte die thematischen Schwerpunkte im Cluster für 2015 vor.

„Unser Ziel im Cluster ist die intelligente Verknüpfung von Technologie, Gesundheit und Tourismus zur messbaren Steigerung der Attraktivität am Standort“, so Ranzi. Dazu wird der Cluster Wellness zum einen sein Serviceangebot in den fünf Kernbereichen kooperieren, qualifizieren, informieren, internationalisieren und vermarkten weiter professionalisieren und die Mitgliederbetreuung intensivieren. Darüber hinaus wird der Cluster gemeinsam mit seinen Mitgliedern Innovationen besonders in folgenden Bereichen vorantreiben:

- Optimierung von Wellnessanlagen
- Projekte im alpinen Gesundheitstourismus
- Geschäftsmodelle im Bereich 2. Gesundheitsmarkt

 

Yogamood … ich lebe mich! (Vortrag zum Download / PDF 0,5 MB)

Im zweiten Teil des Clusterfrühstücks stellte Michaela Waibel, Geschäftsführerin von Yogamood, die Welt des Yoga vor. Ihr inspirierender Vortrag über diese ganzheitliche und nachhaltige Lebensphilosophie aus Indien machte deutlich, dass Yoga mehr ist als nur ein kurz aufblitzender Hype. Yoga ist ein Trend, der weltweit Millionen Menschen berührt, bewegt und begeistert.

Zurück

nach oben