building a well world

Susie Ellis, Adrian Egger, Franz Linser, Mike Mayr-Reisch, Robert Ranzi

Global Wellness Summit 2016 in Tirol

25.11.2015
Beim großen internationalen Wellness-Konvent in Mexico City wurde der Austragungsort für 2016 bekannt gegeben: Tirol!

Der Global Wellness Summit (GWS) ist eine internationale Veranstaltung organisiert von Branchenführern aus der Wellness- und Gesundheitswirtschaft, die langfristig positive Veränderungen zum Wohle einer gesunden, modern prosperierenden Gesellschaft anstrebt. Mit dem Ziel „building a well world“, also die Zukunft der Wellness-Branche positiv zu gestalten, trafen sich 460 geladene Delegierte aus 41 Ländern kürzlich in Mexico City.
 
Zahlreiche Vorträge mit Top-Referenten wie Deepak Chopra (Bestsellerautor im Bereich Präventionsmedizin), Thierry Malleret (World Economic Forum), Nerio Alessandri (CEO Technogym) oder Gina Diez Barroso (CENTRO University for Creative Studies) gaben die nötigen Impulse für die Podiumsdiskussionen zu Themen wie Spa und Profitabilität, Tourismustrends, Gesundheit am Arbeitsplatz, grüne Architektur sowie zu Beauty, Fitness, Ernährung und Nachhaltigkeit.
 
Nerio Alessandri gab in seinem Vortrag ein klares Statement ab zu Geschäftsmodellen der Zukunft: „Früher dachten wir nur an Produktinnovationen. Heute verändern wir uns, und sehen die Zukunft in der Serviceorientierung und in neuen Geschäftslogiken“, so Alessandri, dessen Firma Technogym zu den führenden Ausdauer-, Reha- und Fitnessgeräteherstellern zählt. „Morgen schon werden wir mit Versicherungen, Kliniken, gesunden Gemeinden und Großkonzernen zusammen arbeiten, für die Gesundheit an oberster Stelle steht, und gemeinsame Gesundheitsprogramme verwirklichen.“
 
Faszinierende Einblicke in die Wechselwirkungen zwischen gesundem Verhalten und Auswirkungen auf die Zellstruktur im Körper gab Dr. Deepak Chopra, der im Bereich Neurowissenschaften mit Professoren der Harvard Medical School forscht. Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass gesundheitsorientiertes Verhalten durch reichhaltige Ernährung, körperliches Training, aktives Stressmanagement, gesunder Schlaf, Meditation und positive Emotionen die menschliche Zelle positiv beeinflusst. „Somit ergeben sich Auswirkungen auf das Erscheinungsbild eines Menschen, das im gesunden Fall mit gesteigerter Vitalität, Krankheitsresistenz und verzögerten Alterungsprozessen einher geht“ so Chopra, der in seinem aktuellen Buch „Super Gene“ wissenschaftlich fundiert argumentiert und als Vortragender brilliert.
 
Aber was macht den Summit einzigartig unter den Konferenzen der Branche? Hochrangige Entscheidungsträger aus der ganzen Welt, die sich zur Teilnahme am Summit erst bewerben müssen, und gezielt nach deren Erfolgen und deren Stellenwert in der Branche ausgesucht werden. Ähnliche Kriterien sind bei der Entscheidung des Austragungsortes zu erfüllen.
 
Bereits im Jänner 2015 wurden über den Cluster Wellness Tirol Vorgespräche zwischen der Tirol Werbung, dem Convention Büro Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol organisiert, um bewusstseinsbildend auf die Vorteile eines solchen Großevents mit einer regionalen Wertschöpfung von ca. €750.000,- (durch die Ausgaben der Delegierten, Eintrittsgelder und Convention-Tours) und einer weltweiten medialen Berichterstattung (ua. New York Times, Chicago Tribune, travelmarket report) hinzuweisen. Clustermitglied Franz Linser (Fa. Linser Hospitality) setzte wesentliche Akzente in der Tiroler Wirtschafts- und Landespolitik, um den letztlich positiven Entscheid durch LH Platter herbeizuführen. Auf betrieblicher Seite war Clustermitglied Adrian Egger (Fa. Thermarium Spa-Anlagenbau GmbH) aktiv als Motivator für das Austragungsland Tirol unterwegs. Ihnen gebührt an dieser Stelle unser herzlicher Dank!
 
Nach den bisherigen Summits ua. in den USA, der Schweiz, der Türkei, Bali, Indien und Marokko ist der kommende Austragungsort Tirol!
 
Weiterführende Informationen
 
 

Zurück

nach oben