Horizon 2020 das weltweit größte transnationale Programm für Forschung und Innovation.

Knapp 80 Mrd. Euro stehen für Forschung und Innovation von 2014 bis 2020 auf EU-Ebene mit Horizon 2020, dem aktuellen Forschungsrahmenprogramm der EU, zur Verfügung. Die Finanzierungs- und Förderformen reichen von der Grundlagenforschung bis zur innovativen Produktentwicklung. EinzelforscherInnen, Unternehmen und Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sind zentrale Zielgruppen von Horizon 2020. Exzellente Forschung, wettbewerbsstarke Forschungs- und Unternehmensstandorte, mehr innovative Produkte und Dienstleistungen sowie ein vereinfachtes Regelwerk sind die wichtigsten Ziele des neuen Forschungs- und Innovationsprogrammes Horizon 2020.

Horizon 2020 ist wirtschaftsorientierter als bisherige EU-Programme. So unterstützt es erstmals auch innovative Produktentwicklungen. Mit einer Förderquote von 100 % für Forschungsmaßnahmen und 70 % für Innovationsprojekte ist es zudem finanziell attraktiv. Des Weiteren ist die Administration deutlich vereinfacht und die Auswahlverfahren wurden beschleunigt.

Interessierten Betrieben hilft das Team der Förderberatung in der Standortagentur Tirol gerne bei der Partnersuche, der Projektentwicklung und der Vorbereitung optimaler Anträge.

Alle aktuellen Ausschreibungen im EU-Forschungs-und Innovationsprogramm Horizon 2020 finden Sie außerdem im Participant Portal der Europäischen Kommission.

EC ExpertInnen-Datenbank
Für die Evaluierung von EU-geförderten Forschungs- und Innovationsprojekten sucht die Europäische Kommission unabhängige Gutachterinnen und Gutachter. Die Registrierung erfolgt über das Teilnehmerportal der Europäischen Kommission (Participant Portal), wo sich inhaltliche Informationen zu den Voraussetzungen für eine GutacherInnentätigkeit finden. Bewerbungen sind laufend möglich.

nach oben