Aktiv vernetzt, gemeinsam stärker!

Synergien nutzen und Innovationskraft, Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung steigern

Cluster

Innovation macht aus Wissen Geld. Die Cluster der Standortagentur Tirol sind Ihre professionelle Plattform für erfolgreiche Innovationsarbeit.

Durch die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft treiben Unternehmen ihre Forschung und Entwicklung voran. Die Innovationskraft, die aus dieser Kooperation entsteht, sichert den Unternehmen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil und Marktvorsprung.

Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Bildungsanbieter und Interessensvertretungen profitieren von den Synergien, die sich aus der Zusammenarbeit in den fünf Clustern der Standortagentur Tirol mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien, Informationstechnologien, Life Sciences, Mechatronik und Wellness herstellen.

Über Cluster- und Branchengrenzen sowie Wissenschaftsdisziplinen hinweg organisieren die Clustermanagements die Kommunikations- und Koordinationsstrukturen zwischen den Clustermitgliedern, treiben Kooperationen voran, geben Impulse für die gemeinsame Innovationsarbeit, zeigen Trends auf und führen die passenden Partner für Verbundprojekte zusammen. Durch den geschlossenen Auftritt im Cluster erhöht sich außerdem die Sichtbarkeit der Mitglieder im In- und Ausland.

Neben der Kooperation innerhalb der Cluster fördert die Standortagentur Tirol Clustermitglieder aktiv bei der interdisziplinären, branchen- und clusterübergreifenden Kooperation. So erschließen sich Ihnen als Clustermitglied Innovationspotentiale auch am Übergang einzelner Technologien und Stärkefelder.

Bei der strategischen und operativen Ausrichtung der Cluster werden die Clustermanagements durch den Clusterbeirat, bestehend aus Clustermitgliedern, unterstützt.

                                                


Die Cluster der Standortagentur Tirol werden aus Mitteln des EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) ko-finanziert .

Gruppensieger statt Einzelkämpfer

Manche Erfolge sind nur mit dem richtigen Team zu erreichen: Mit den fünf Clustern der Standortagentur Tirol stehen Ihnen Netzwerke aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Bildungsanbietern und Interessensvertretungen in wirtschaftlichen und technologischen Stärkefeldern wie Life Sciences, Erneuerbare Energien, Mechatronik, Informationstechnologien und Wellness für Ihren Marktvorsprung zur Verfügung.

Nutzen Sie die Synergien der in diesen Informations- und Kooperationsplattformen vereinigten privaten und öffentlichen Clusterpartner, um mit gestärkter Innovationskraft Ihre sowie die Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung des Wirtschaftsstandorts Tirol zu steigern.

In den Clustern bringen die Mitglieder ihre einzigartigen Fähigkeiten, Schwerpunkte und Ressourcen ein und profitieren von denen der anderen. Die Cluster bieten die optimalen Rahmenbedingungen, um diese Potenziale zu verbinden, ihre Effekte zu mulitplizieren und nutzbar zu machen und so in einem unabhängigen kooperativen Rahmen innovative Ideen, Produkte, Dienstleistungen und Verfahren besser zu entwickeln als alleine.

>>Überblick Cluster der Standortagentur Tirol

Für Ihren Vorsprung

Die Cluster unterstützen ihre Mitglieder dabei, ihre Innovationsfähigkeit zu steigern und so der Konkurrenz den berühmten Schritt voraus zu sein.

Sie wollen Kontakte knüpfen und Partner finden, Ihr Wissen vermehren und von den Besten lernen, Innovationen entwickeln und Ihren Marktvorsprung sichern, neue Märkte erschließen und gesehen werden? Mit den Services der Cluster der Standortagentur Tirol  stehen Ihnen die passenden Instrumente dazu zur Verfügung.

Im Mittelpunkt der Services der Cluster der Standortagentur Tirol stehen die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft, um einen möglichst breiten Wissens- und Technologietransfer zwischen diesen zu ermöglichen. Ziel der Clusterarbeit ist es, Innovation in Form neuer Produkte und Dienstleistungen zu generieren, die unternehmerische und F&E-Kompetenz der Clustermitglieder zu stärken und die Wissens- und Wertschöpfungsketten in Tirol hin zu branchenübergreifenden und überregionalen Wirtschaftsräumen auszudehnen.

Zu diesem Zweck wählen Sie als Clustermitglied aus den Services der Cluster frei nach dem Baukastenprinzip jene aus, die Sie brauchen.

>> Überblick Services der Cluster der Standortagentur

Zukunft aktiv gestalten

Mit einer thematischen Schwerpunktsetzung der Clusterarbeit sollen künftige ökonomische, ökologische und soziale Herausforderungen bewältigt werden und damit sowohl die heimischen Unternehmen als auch der Standort Tirol als Wirtschafts- und Lebensraum gestärkt werden.

Im internationalen Wettbewerb der Märkte und Regionen sticht Tirol hervor: Nicht nur ist Tirol eine der weltweit stärksten Tourismusdestinationen mit entsprechenden technologischen und ökonomischen Kompetenzen. Tirol hat sich zudem zu einem pulsierenden Technologie- und Gesundheitsstandort entwickelt.

Die Verbindung der wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Stärkefelder Tirols im Kompetenzdreieck von Technologie, Gesundheit und Tourismus birgt großes Potenzial: Für die heimischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen ebenso wie für den Standort Tirol als Wirtschafts- und Lebensraum insgesamt.

Wie auch im internationalen Kontext spielen "Key Enabling Technologies" auch in der Tiroler Wirtschaft und Wissenschaft eine immer wichtigere Rolle: Materialtechnologien, Risiko- und Katastrophenmanagement, Nanotechnologie, Mikro- und Nanoeletronik, Photonik, Werkstoffe, Biotechnologie und neue Produktionsformen sind wichtige Treiber künftiger Innovationen, in denen sich die Tiroler Wirtschaft und Wissenschaft weitreichende Kompetenzen aufgebaut haben.

Mit den Stärken der Tiroler Wirtschaft und Wissenschaft im Kompetenzdreieck Technologie, Gesundheit und Tourismus und ihren Fähigkeiten rund um Key Enabling Technologies gelingt es in Tirol, die großen künftigen Herausforderungen ("Grand Challenges" wie globaler Klimawandel, Knappheit von Energie- und Naturressourcen, demografischer Wandel, Gesundheit, soziale Sicherheit, Nahrung, Mobilität) nicht als Bedrohung, sondern als wirtschaftliche Wachstumsbereiche zu erkennen, in denen heimische Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit innovativen Technologien, Produkten und Dienstleistungen am Markt bestehen.

Um diese Wachstumsmärkte aktiv für Tiroler Unternehmen und Forschungseinrichtungen nutzbar zu machen, setzt die Standortagentur Tirol mit ihren Clustern neben der Unterstützung der Clustermitglieder durch die Clusterservices gezielt auf Schwerpunktsetzungen.

>> Überblick Schwerpunkte der Arbeit der Cluster der Standortagentur Tirol

Tiroler Innovatoren auf einen Blick

Im Kompetenzatlas sind alle Clustermitglieder auf einer Tirolkarte abgebildet mit einer detailierten Beschreibung der jeweiligen Unternehmenstätigkeit, besonderer Kompetenzen und Spezialisierungen sowie der Clusterzugehörigkeit. Clustermitglieder erhalten so nicht nur zusätzliche Sichtbarkeit, sondern auch effektive Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Kooperationspartnern.

Der Eintrag in den Kompetenzatlas ist Clustermitgliedern vorbehalten, die Nutzung des Kompetenzatlas steht aber allen offen, die sich einen Überblick über die Tiroler Innovationslandschaft verschaffen möchten.

>> Zur Mitgliederübersicht/Kompetenzatlas Tirol

Wachstum

Investment für Clustermitglied Business Beat

Mehr erfahren

Multimedia

Business Angel Summit Kitzbühel 2017

Video auf YouTube ansehen