Foto: Standortagentur Tirol

Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

BIM ist keine Raketenwissenschaft - das digitale Gebäudemodell hebt ab!

27.06.2019
Mit Building Information Modeling, kurz BIM, wird der digitale Workflow zum Standard in der Baubranche.

Das kooperative Arbeiten am gemeinsamen Gebäudemodell, dem digitalen Zwilling, macht endlich das integrale Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden möglich. BIM schafft die Voraussetzung für eine konsistente Erfassung, Verwaltung und transparente Weitergabe aller lebenszyklusrelevanten Informationen und Daten eines Bauwerks. Die Fehlerwahrscheinlichkeit sinkt, Effizienz und Qualität steigen.

Wir zeigen aktuelle Entwicklungen für Architekten, Planer, Bauherren, Gebäudebetreiber und IT-Services. Zudem werfen wir einen Blick auf die Praxis und laden Sie zum Dialog mit den Referentinnen ein.

Datum: Donnerstag, 27. Juni 2019
Zeit: 15:00 – 18:30 Uhr
Ort: TRIGONOS, Innsbrucker Straße 77, 6310 Schwaz
Links: Anmeldung
Weitere Informationen: www.freebim.atwww.ontopwithbim.com | www.digital.tirol | www.buildingsmart.co.at | www.energy-innovation-austria.at | bim2PH

 

Programm

15:00
Begrüßung

15:10
BIM ist keine Raketenwissenschaft!
Ing. Jakob Hirn, Build Informed GmbH

15:30
freeBIM – Grundlage für die Kommunikation in der BIM-Welt
Bmstr. Dipl.-Ing. Dr. Georg Fröch, Universität Innsbruck

15:50
Digitale Bauwerksdokumentation nach ÖNORM – die interdisziplinäre Zusammenarbeit über den Projektlebenszyklus erfordert verbindliche Standards
Bmstr. Ing. Otto Handle, mba, Inndata Datentechnik GmbH

16:10
Die digitale Baueinreichung – Potenziale und aktueller Stand
Architekt DI Hanno Vogl-Fernheim, Präsident der Kammer der ZiviltechnikerInnen | Arch+Ing Tirol und Vorarlberg
MMag. Dr. Christian Mayr, Institut für Verwaltungsmanagement GmbH

16:30
Kaffepause

16:50
3D Digitalisierung des Gebäudebestands
DI Joachim Feldes, Trigonos ZT GmbH

17:10
BIM & Passivhaus-Standard - exportieren Sie Ihr BIM-Modell mit bim2PH in das Passivhaus-Projektierungspaket (PHPP)
DI Laszlo Lepp, Passivhaus Institut - Standort Innsbruck

17:30
BIM in der Praxis: öffentliches Bauprojekt „HBLFA Rotholz“ – eine Schul- und Forschungseinrichtung in Rotholz - gesamtheitliche Leistungserbringung entlang des Lebenszyklus
Bmstr. Dipl.-Ing. Anton Rieder, Rieder Bau GmbH & Co KG

17:50
Zusammenfassung und Diskussion

18:00
Ausklang & Netzwerken


Veranstaltungshinweis
Programmänderungen vorbehalten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Begrenzte Teilnehmerzahl - Clustermitglieder werden bevorzugt!

Anmeldung
Wir bitten um Anmeldung unter www.standort-tirol.at/BIM .

Eine Veranstaltung der Cluster Erneuerbare Energien Tirol und Informationstechnologien Tirol.

Zurück

nach oben